Suzana Pavic, Ed Hellmeier

   Am Ende bleibt der Schmerz: Warum?
   Ein Ratgeber
   1. Auflage 2013
   © 2013 by Klotz Verlag
   ISBN: 978-3-88074-396-0

  

  

 

 

 

 

 

 

Bestellungen richten Sie bitte an:

   Westarp BuchShop

WESTARP VERLAGSSERVICE GmbH
Tel. 039204 / 850-24
Email: vabuch@westarp.de

 

Beschreibung:

„Am Ende bleibt der Schmerz und die Frage WARUM
 Dynamik in einer Borderline Beziehung

Autoren:   Suzana Pavic;  Ed  Hellmeier

 „Borderliner leben in ihrer eigenen Welt. Für  Menschen, die  sich noch nie mit der Störung  beschäftigt haben, stellt das  Verhalten der Betroffenen oft ein unlösbares Rätsel dar.“

Dieses „rätselhafte Verhalten“ ist vor allem in einer Beziehung mit einem Borderliner ein brisantes Thema. Das dachten sich auch Suzana Pavic und Ed Hellmeier und fassten ihre Gedanken zu der Krankheit und ihre Erfahrungen mit ihr in einem Buch zusammen. Heraus kam „Am Ende bleibt der Schmerz und die Frage WARUM“, ein Ratgeber und Aufklärungsbuch, über das Leben mit einem Borderline-Partner. Was passiert in einer Borderline-Beziehung, welche Probleme treten in einer Partnerschaft auf und welche Dynamiken entstehen. Mit diesen Fragen beschäftigt sich das Buch und richtet sich somit in erster Linie an Partner und Angehörige, aber auch an die Betroffenen selbst.
 
Eine kleine Leseprobe finden Sie hier
 
 
 
 
Bindungstrauma und Borderline Störung
 
Bild
 
Wolfgang Wöller
Bindungstrauma und Borderline-Störung:               Ressourcenbasierte Psychodynamische Therapie (RPT)
Verlag: Schattauer; Auflage: 1., Auflage (26. März 2014)
ISBN-10: 3794530659
  
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Eine bindungs- und ressourcenorientierte   Strategie   zur Behandlung der Borderline-Störung In seinem neuesten Werk präsentiert Wolfgang Wöller, Psychoanalytiker und einer der bekanntesten Traumatherapeuten im deutschsprachigen Bereich, seinen Therapieansatz, der das Spektrum der gängigen Methoden wie TFP, MBT und DBT wirksam erweitert: Bei der Ressourcenbasierten Psychodynamischen Therapie (RPT) sollen die Patienten mit Borderline-Störung systematisch alle Potenziale in sich selbst entdecken und aktivieren, die zur Lösung ihrer Probleme beitragen können. Die Therapeuten unterstützen ihre Patienten hierbei mithilfe psychodynamischer Interventionen. Vor allem Borderline-Patienten mit PTBS und/oder dissoziativer Störung, die auch maladaptive Verhaltens- und Beziehungsmuster aufweisen, können von der RPT profitieren. Gewohnt behandlungsorientiert verknüpft Wöller aktuelles Wissen mit der praktischen Umsetzung – eine optimale Basis für die konkrete therapeutische Anwendung. Für alle, die Borderline-Patienten behandeln und ihr therapeutisches Repertoire erweitern möchten – denn nur eine individuell auf den Patienten zugeschnittene Therapie kann diesem zu einem selbstbestimmteren Leben verhelfen.

 

Nur bei Bedarf
 

Ben Diaz
Nur bei Bedarf

Verlag: AAVAA Verlag
ISBN-10: 3845915364


 

 

 

 

 

 

Medikamentenabhängigkeit und Angstzustände belasten das private und berufliche Leben extrem. Nur wenige Betroffene sind bereit, sich zu outen. Doch viele suchen Hilfe. Ben Diaz weiß, wovon er spricht. Er war dreizehn Jahre unbewusst medikamentenabhängig. In diesem Buch stellt er die Symptome eindringlich dar und zeigt auf, welche Schritte im Vorfeld erforderlich sind, um einen Entzug erfolgreich durchzustehen. Dabei hat er ein ganz besonderes Augenmerk auf die notwendigen inneren Veränderungen. Denn nur durch einen ungeschönten Blick nach innen ist es möglich, Blockaden zu erkennen, einen neuen Standpunkt einzunehmen, und frei von Vorurteilen und falschen Wahrheiten in eine neue Lebensphase zu starten. Dieser Erfahrungsbericht hilft nicht nur mit konkreten Tipps bei der Überwindung von Abhängigkeit und Angst. Er zeigt darüber hinaus in Diagrammen einen detaillierten Entzugsverlauf (Medikation, körperliche und psychische Symptome) über den Zeitraum eines Jahres hinweg.

Literaturempfehlungen:


Bücher zum Thema Borderline